Hintergrundbild ausblenden

Bonjour – das France Mobil an der IGMH

Besuch vom France Mobil bekam die Integrierte Gesamtschule Mannheim-Herzogenried am 11.11.08. Jüngere und ältere Französischschüler erlebten spannend gestaltete Unterrichtsstunden, die ein junges frisches Bild Frankreichs zeigten. Mit Liedern, Spielen und authentischem Material wehte schnell ein sehr französischer Wind umher. Getragen wurde die Stunde vor allem durch Alice Bonhomme, einer dynamischen Französin, die mit viel pädagogischem Geschick und Freude an ihrer Aufgabe als Mobil-Referentin die Schüler in ihren Bann zog. Von der Vorstellungsrunde über eine Wörter-Wett-Staffel, aufmerksam zu hörenden französischen Liedern bis hin zum Begriff „La Francophonie“ (bezeichnet alle Staaten, in denen Französisch Amtssprache ist, insgesamt 33 Länder dieser Erde) tauchten die Schüler mit Begeisterung in die französische Sprache und Kultur ein.

 

 

Hinter dem Begriff „France Mobil“ verbirgt sich eine Initiative der Kulturabteilung der französischen Botschaft und der Robert-Bosch-Stiftung unter der Schirmherrschaft des Bevollmächtigten der Bundesrepublik Deutschland für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit, Klaus Wowereit, sowie des französischen Ministers für Jugend, Bildung und Forschung, Xavier Dacos. Nachdem seit 2001 in ganz Frankreich DeutschMobile durch Frankreich kurvten, startete die Initiative auch auf der anderen Seite mit heute insgesamt zwölf France Mobilen, die quasi kleine französische Kulturinstitute auf Rädern sind. Zahlreiche Partner, darunter Renault-Nissan Deutschland, die Verlage Klett und Pons sowie der deutsch-französische Fernsehsender Arte unterstützen die Mobile durch Geld- und Sachmittel. Die France Mobile besuchten seither über 5000 Schulen in ganz Deutschland und brachten die französische Sprache und Kultur auf ganz besondere Weise in die Klassenzimmer. Das Engagement für die deutsch-französische Zusammenarbeit wird dadurch in beiden Ländern so erfolgreich voran getrieben, dass den Programmen DeutschMobil und France Mobil am 22. Januar 2004 der Adenauer-de Gaulle-Preis verliehen wurde.

 

 

An der IGMH wird das France Mobil wieder im Mai 2009 vorfahren, wenn die Fünft- und Achtklässler vor der Wahl ihrer zweiten bzw. dritten Fremdsprache stehen. Dem Charme der französischen „Botschafter“ kann man sich kaum entziehen. Übrigens war nach Start der Initiative Deutsch Mobil in Frankreich die Wahl von Deutsch als Fremdsprache um 25% innerhalb eines Jahres angestiegen. Französischlehrer Günther Höfert ist sich sicher, dass „die Motivation, der Spaß und das Interesse am Französischlernen durch Madame Bonhomme viel Auftrieb bekommen hat.“



Ankündigungen:

Spendenlauf 2017

Immer mehr Spenden kommen an!

18.676,20 €

von

30.000,00 €

Super!

Termine im September:

28
  • Sommerferien

29
  • Sommerferien

30
  • Sommerferien

31
  • Sommerferien

1
  • Sommerferien

2
  • Sommerferien

3
  • Sommerferien

4
  • Sommerferien

5
  • Sommerferien

6
  • Sommerferien

7
  • Sommerferien

8
  • Sommerferien

910
11121314151617
18192021222324
2526272829301

» alle Termine

 

Newsarchiv:

2017/2018

2016/2017

2015/2016

» ältere

IGMH Facebook-Seite   IGMH Youtube-Kanal

Besucher:

gesamt: 1037619

heute: 168

gestern: 378

online: 0

Stadt Mannheim - Fachbereich Bildung

Seitenende