Hintergrundbild ausblenden

Gurs 1170 km

Eine Ausstellung zur Deportation der badischen Juden

Im Oktober 1940 wurden etwa 2000 Mannheimer Jüdinnen und Juden nach Gurs in Südfrankreich deportiert. Dort wurden sie mit weiteren badischen und pfälzischen Juden unter unmenschlichen Bedingungen eingesperrt. Viele der Deportierten starben in Gurs, einigen gelang die Flucht, andere wurden 1942 in die Vernichtungslager des Ostens weiterdeportiert.

 

 

Veranstalter:
Fachbereich Kinder, Jugend und Familie/ Jugendamt, Abt. Jugendförderung,
Stadtjugendring Mannheim e.V., Stadtarchiv Mannheim – Institut für Stadtgeschichte
Bund der deutschen katholischen Jugend

 

Diese Ausstellung ist vom 02.-05.05.06 auch in der Zweigstelle der Stadtbibliothek in der IGMH zu sehen. Vertreter des Stadtjugendrings führen Klassen durch die Ausstellung.



Ankündigungen:

Spendenlauf 2017

Immer mehr Spenden kommen an!

18.676,20 €

von

30.000,00 €

Super!

Termine im September:

28
  • Sommerferien

29
  • Sommerferien

30
  • Sommerferien

31
  • Sommerferien

1
  • Sommerferien

2
  • Sommerferien

3
  • Sommerferien

4
  • Sommerferien

5
  • Sommerferien

6
  • Sommerferien

7
  • Sommerferien

8
  • Sommerferien

910
11121314151617
18192021222324
2526272829301

» alle Termine

 

Newsarchiv:

2017/2018

2016/2017

2015/2016

» ältere

IGMH Facebook-Seite   IGMH Youtube-Kanal

Besucher:

gesamt: 1037057

heute: 442

gestern: 456

online: 2

Stadt Mannheim - Fachbereich Bildung

Seitenende